XBT/USD-Analyse: Hat Bitcoin Bottom Bitcoin Circuit Out bei $6.500 gemacht

  • Bitcoin entzündet den Abwärtstrend wieder, indem es die Unterstützung für das Flaggenmuster bricht.
  • Bitcoin-Käufer haben keine andere Wahl, als bei 7.000 $ zu lagern und eine Aufwärtskorrektur zu erzwingen.

Bitcoin verlängert das rückläufige Bein von den Niveaus, die wir am Dienstag untersucht haben. Wenn Sie zurückblicken, hat sich die Aufgabe der Bandbreitenunterstützung zwischen 7.400 und 7.500 US-Dollar als schlechter Zug für Bitcoin erwiesen. Darüber hinaus ist die Aufwärtskorrektur weiterhin begrenzt, insbesondere da der 50 Exponential Moving Average (EMA) auf dem 4-Stunden-Chart und der und der 100 EMA im Weg stehen.

Die Auswirkungen Bitcoin Circuit des Bearish Flag-Musters

Die Erholung von dem jüngsten Bitcoin Circuit Tiefstand von 6.530 $ im November erreichte ein Niveau über 7.900 $. Allerdings ließ der Mangel an Dampf die entscheidende Zone bei 8.000 Dollar ungetestet. Die Käufer, die durch das Scheitern demoralisiert waren, sammelten genügend Aufwärtskraft und verschwanden im Winterschlaf, so dass eine große offene Lücke entstand. Die Bären nutzten die im Winterschlaf befindlichen Bullen zur Rache und trieben Bitcoin auf 7.000 Dollar.

XBT/USD 4-Stunden-Chart

Die Rückverfolgung hat die Unterstützung des rückläufigen Flaggenmusters gebrochen. Die Reaktion auf dieses Muster setzt in der Regel den vorherigen Trend fort. In diesem Fall wird XBT/USD wahrscheinlich die Tiefststände unter 7.000 $ auf 6.500 $ aktualisieren. Wenn die Käufer jedoch 7.000 $ undurchdringlich machen können, könnte ein sich verbesserndes technisches Bild die Aktion in Richtung 8.000 $ wieder in Gang bringen.

In der Zwischenzeit deutet der jüngste Rückzug darauf hin, dass 6.500 $ nicht der Tiefpunkt waren, nach dem Bitcoin sucht. Der Mangel an ausreichendem Volumen und die geringe Volatilität deuten darauf hin, dass der Aufwärtstrend des Kontrakts weiterhin begrenzt sein wird. Gleichzeitig wird die Jagd nach einem beeindruckenden Tiefpunkt in Erwartung der Neujahrsrallye fortgesetzt.

Bitcoin Circuit Cloud

XBT/USD Schlüsselebenen

BitMEX Index Preis: $7.135

Volumen: 1,4 Milliarden Dollar

Handeln Sie an der am schnellsten wachsenden Derivatebörse!
Open Interest: 680 Millionen Dollar

Trend: Stark pessimistisch

Unterstützen Sie $7.000, $6.750 und $6.500.

Widerstand: $7.200, $7.400-$7.500.

„Echte“ Adoption: 15,3 Millionen Dollar New York Condo für Bitcoin verkauft

Der prominente New Yorker Immobiliengründer und -entwickler Ben Shaoul hat eine Upper East Side Einzelhandelswohnung für 15,3 Millionen Dollar in Bitcoin (BTC), einer immobilienorientierten Medienfirma, verkauft. The Real Deal berichtet vom 11. November 2019.

15,3 Millionen Dollar Eigentumswohnung für Bitcoin Revolution verkauft

Shaoul, der Gründer der Magnum Real Estate Group – einer in New York ansässigen Wohnimmobilienentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft – hat angeblich Anfang des Monats eine 11.400 Quadratfuß große Einzelhandelswohnung in einer erstklassigen Lage in Manhattan verkauft. Nach Bitcoin Revolution Quellen in der Nähe der Angelegenheit, der Bitcoin Revolution Käufer der hochpreisigen Immobilien ist eine in Taiwan ansässige Bitcoin Revolution Gesellschaft namens Affluent Silver International LLC.

Der Bericht fügt hinzu, dass die beiden an dem Geschäftsabschluss beteiligten Parteien Bitpay und Starr für den Abschluss der Transaktion verwendet haben. Eric Hedvat, ein Manager, der Magnum vertrat, sagte, die Zahlung mit BTC sei ein „nahtloser Prozess“.

Dies ist nicht die erste Rasur von Shaoul mit Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Laut The Real Deal ging Magnum 2018 mit zwei weiteren Käufern im selben Gebäude einen Vertrag über zwei verschiedene Objekte ein – eines ist ein 624 Quadratfuß großes Studio mit einem Preis von 875.000 $ und das andere ein 989 Quadratfuß großes Einzelzimmer für 1,48 Millionen $.

Bitcoin

Krypto auf dem Weg in den Immobilienbereich

Während Kryptowährungen eine phänomenale Alternative zu Fiat-Zahlungen darstellen, die typischerweise unter hohen Chancen auf Fälschung, mangelnder Mobilität und ähnlichen Nachteilen leiden, hat die berüchtigte Volatilität der digitalen Währungen sie etwas in Schach gehalten, wenn es um ihre vollständige Übernahme in der Immobilienbranche geht.

Die bereits erwähnten starken Preisschwankungen haben die großen Immobilienunternehmen jedoch nicht davon abgehalten, sich mit digitalen Währungen zu beschäftigen.

Wie von BTCManager am 15. November 2018 berichtet, wurde eine Eigentumswohnung im Wert von 36 Millionen Dollar an einem der begehrtesten Standorte in New York City mit einem Token versehen, um Kleinanlegern die Möglichkeit zu geben, kleine Einheiten der Immobilie zu erwerben.

Die Tokenisierung von Eigentum, Kunst und anderen Gegenständen mit hohem Geldwert ist zweifellos ein gewaltiger Schritt hin zu einem dezentralen Ansatz für das Eigentum.

In ähnlicher Weise informierte BTCManager sein Publikum am 24. Juli 2019 darüber, wie sechs große luxemburgische Unternehmen ihre Kräfte gebündelt hatten, um ein Luxusgebäude im Großherzogtum zu symbolisieren.